Sonntag, 8. Februar 2009

Am Anfang war der Froschkönig

Auf einem schönen Töpfermarkt entdeckte mein Schatz einen kleinen getöpferten Froschkönig und den haben wir mitgenommen. Aber dann fing das grübeln an, wie ihn zu einem Schmuckstück verarbeiten.

Dann hatte ich die dunkelgrünen Stäbchen und dann kam die Idee:



Also der Anhänger war fertig und nun... lange hat es gedauert bis ich mich zu so einem Free-Style-Collier, inspiriert von Paolo Bottoni, aufgerafft habe.



Aber so richtig alltagstauglich fand ich das jetzt nicht, deshalb hängt der Anhänger inzwischen an einer "einfachen" Perlenkette.

Kommentare:

Perlenkatze hat gesagt…

Sabine, das ist eine super Idee

D hat gesagt…

Hallo Tamm,
eine wunderschöne Arbeit ist das und eine super Idee.
Schade dass das Bild so dunkel ist. Ich mache meine Bilder immer mit Picasa 3 heller. Das geht ganz einfach. Probiers einfach mal aus. Es ist schade um die schönen Fotos.
LG Doris

Tamm hat gesagt…

Doris,
danke für den Tip, aber dadurch verfälschten sich die Farben und wurden so quietschig, deshalb hab ich mich entschlossen, diese Bilder zu nehmen.

Leider fehlt mir einfach die Zeit, noch viel mehr mit den Fotos zu arbeiten.

Sabine

D hat gesagt…

Hallo Sabine,
jetzt aber doch geklappt die Fotos sind jetzt heller oder täusche ich mich? Klasse!

Lieben Gruss
Doris

Tamm hat gesagt…

Doris, nein das sind immer noch die "alten" Fotos. ;-)

Sabine

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin